aktuelle Termine zur Berufs- und Studienorientierung

Liebe Schüler_innen & Eltern, hier finden Sie anstehende Termine für die Berufs- und Studienorientierung sowie den Schuljahreskalender zur Übersicht und weitere Dokumente zur Ansicht bzw. zum Download. Weitere Informationen sind auf der zugehörigen Webseite der Stadt Leipzig zu finden.

Auswertung des Stadtschülerlaufs

Während viele von uns den Sonntag mit Ausschlafen, Ausruhen, Hobbies oder Hausaufgaben verbrachten, trotzten einige unserer Schülerinnen und Schüler dem Wetter und nahmen am diesjährigen Leipzig Marathon teil. Auf einer Laufstrecke von vier Kilometern belegte die Caroline-Neuber-Schule mit einer Gesamtlaufzeit von 4 Stunden, 00 Minuten und 11 Sekunden einen guten 11. Platz.

Die Sportlehrerinnen und Sportlehrer möchten sich bei allen Anwesenden für die Laufbereitschaft und ihren Einsatzwillen bedanken!! Die Laufergebnisse seht ihr im 2. Teil des Beitrages.

Weiterlesen

RB-Soccercup B-Jugend

Es spielten Mohammed A., Sandro R., Mamdouh A., Iven M., Fabio W., Ramy A., Mohammad S., Pierre O.

Auch unsere Spieler der diesjährigen B-Jugend freuten sich auf die Teilnahme beim diesjährigen Soccercup. Auch sie waren aufgeregt und hatten große Lust es den Gegnern zu zeigen. Aber es gibt Tage, da will einfach nichts oder nur sehr wenig gelingen. Und so einen Tag erwischte diese B-Jugend!!

Eigentlich ging es ganz gut los. Denn ein Gegner fiel von vornherein aus und so hatten wir ein Spiel weniger in der Vorrunde, aber vielleicht hätten wir dieses Spiel auch gebraucht, denn von einem Spielfluss konnte im ganzen Turnier nicht die Rede sein. Eigensinniges spielen, keinen guten Blick für den Mitspieler, Unkonzentriertheiten im Spielaufbau, in der Deckung und im Angriff und auch viel Pech trugen dazu bei, dass wir heute nur den letzten, also den 29. Platz errangen. Dabei gingen wir nie wirklich unter, hatten aber auch nie eine wirkliche Chance auf einen Sieg. Zudem wurde noch unser Iven durch einen Kopftreffer außer Gefecht gesetzt und schwächte die Mannschaft weiter.

Hier alle Begegnungen mit Ergebnis:

CNS gegen OS Markkleeberg0:2
CNS gegen Apollonia von Wiedebach OS1:4
CNS gegen Gustav Hertz Gymnasium1:2
CNS gegen Leibniz Gymnasium2:4
CNS gegen 84. OS1:3
CNS gegen OS Mölkau1:2

Schade für die Mannschaft, aber es kann im nächsten Jahr nur besser werden!

Klasse 5 in der Zooschule

Die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen der Caroline-Neuber-Schule erlebten einen unvergesslichen Tag bei ihrer Exkursion in die Zooschule. Mit einem Besuch im Gondwanaland tauchten sie in die faszinierende Welt des Regenwaldes ein.
Neben spannenden Lernstationen stand vor allem das direkte Lernen mit Tieren im Fokus, das die Schüler begeisterte und ihr Verständnis für die Tierwelt vertiefte. Diese erlebnisreiche Erfahrung unterstreicht die grüne Ausrichtung der Caroline-Neuber-Schule und ihr Bestreben, nachhaltiges Lernen zu fördern.

RB-Soccercup mit unserer C-Jugend

Endlich war es wieder so weit! Der RB-Soccercup fand endlich wieder statt! Zum inzwischen 12.Mal trafen sich 32 Mannschaften in der Soccerworld zum Hallenfußballturnier. Und ALLE waren aufgeregt! Vor Selbstbewusstsein strotzend wollten unsere Spieler alles gewinnen und jeden besiegen. In unserer Gruppe hatten wir es mit der 84. Oberschule, dem Gustav-Hertz-Gymnasium und dem Gymnasium aus Wurzen zu tun.

Dann ging es endlich los und unsere Jungs kämpften wie die Feuerwehr, nur ein Tor wollte nicht fallen und so ging das erste Spiel gegen die 84. Oberschule 0:0 aus. Aber schon im zweiten Spiel lief es besser. Schnell führten wir mit 1:0, aber die Wurzener konnten ebenfalls schnell ausgleichen, doch wir warfen alles in die Waagschale und so konnten wir gegen Ende noch ein Tor erzielen und wir gewannen mit 2:1. Das letzte Spiel kontrollierten wir zwar, aber es wollte einfach kein Tor fallen. Erst spät konnten wir den Siegtreffer markieren und gewannen denkbar knapp mit 1:0. In der anschließenden Finalrunde spielten wir gegen die Diderot-Schule zwar ansehnlich, aber unsere Deckung war nicht mehr durchgehend konzentriert. So stand es nach der regulären Spielzeit 2:2 und ein Strafstoßschießen musste die Entscheidung bringen. Nach langem Kampf und viel Aufregung gewannen wir mit 6:5.

Unsere Mannschaft: Lukas H. (Torhüter), Maurice P. (4 Tore), Mohanad N. (4 Tore), Yusuf Y. (2 Tore), Lucas M. (1 Tor), Jesaja L. (1 Tor), Nico R.

Im anschließenden Achtelfinale gegen die Mannschaft von Torgau Nord-West mobilisierten wir nochmals alle Kräfte und wir gewannen mit 2:0. Unsere Katze Lukas im T or hielt was es zu halten gab glänzte mit Weltklassenparaden und gutem Auge, allerdings war irgendwie die Luft raus, keine große Kraft mehr, Müdigkeit oder Unkonzentriertheiten im Spiel und wir verloren die letzten drei Spiel relativ klar gegen das Gymnasium Borna mit 0:3, gegen das Leibniz-Gymnasium mit 1:4 und gegen das Gymnasium Markranstädt mit 0:3. Am Ende belegte unsere Mannschaft einen sehr schönen

8. Platz. Wir waren sogar die beste Oberschule in dieser Altersklasse.

DAS KONNTE SICH SEHEN LASSEN!!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH JUNGS!!!

Unsere D- Jugend Auswahl beim RB- Soccercup

Der mit Hochspannung erwartete RB- Soccercup fand für unsere Jungs der D- Jugend am 19. März statt. 30 Mannschaften trafen sich in der Soccerworld, um sportliche Höchstleistungen zu erbringen. Bei der Vorrunde stießen wir auf die Paul-Robeson Schule, das Brockhaus- und Max- Klinger-Gymnasium, sowie auf die Oberschule Markleeberg.

Die Abstimmung in der Mannschaft hatte am Anfang des Turniers noch viel Potential. Trotz eines beherzten Einsatzes und und drei erzielten Toren (Felix & Jolan) konnte lediglich 1 Punkt eingefahren werden.

Unsere Mannschaft: Johnny (Torhüter), Felix (4 Tore), Argjend (2 Tore), Joan (1 Tor), Ahmad (1Tor), Jonathan, Richard, Nikolas

Im Achtelfinale gegen die 20. Oberschule brillierte unser Torhüter Johnny und die Mannschaft wuchs weiter zusammen. Jolan und Nikolas erkämpften sich immer wieder den Ball und drückten in die Offensive, sodass die Tore von Felix und Argjend den ersten Sieg erzielen konnten.

Weiterlesen

Der St.Patricks Day

St. Patrick ist ein Bischof, der Schlangen vertrieben hat mit einem vierblättrigen Kleeblatt. Der St. Patricks Day ist ein Feiertag in englischsprachigen Ländern, der dort gefeiert wird. Die Menschen tragen Grün und essen grünes Essen. Die Farbe Grün ist dabei so wichtig, weil es die Farbe der Iren ist. Irland ist eine sehr grüne Insel. Sie laufen durch die Straßen mit Musik. Angeblich darf sogar jeder, der an diesem Tag nichts Grünes anhat, zur „Strafe“ gekniffen werden. Vor allem in Irland, aber auch bei uns feiern die Menschen den „St. Patrick’s Day“ mit Musik und Paraden. Die 7. Klassen unserer Schule feiern diesen Tag im Englischunterricht wegen der kulturellen Bedeutung. Weitere Symbole neben dem Kleeblatt mit vier blättern sind z.B. Regenbogen, Hufeisen und ein Pot voller Goldmünzen.

Am 14.3.2024, in der 2./3. Stunde, feierten die 7. Klassen den St. Patricks Day. Wir wurden in drei verschiedene Gruppen eingeteilt. Eine der drei Gruppen bastelten Deko für eine Party am Ende der Stunde. Die Schüler bastelten Kleeblätter und malten Bilder aus. Andere waren in der Küche. Dort wurden sie nochmal in vier Gruppen aufgeteilt, um verschiedenes Essen zu backen oder zu kochen. Sie haben Kekse gebacken, Mashed Potato Cake gekocht, einen Avocado Dip selbst gemacht für Nacho Cheese Chips und einen Shake Punch hergestellt. In dem Avocado Dip ist Avocado, Quark, Zitrone und Knoblauch drin. Der Punch bestand aus Saft, Zucker, Zitronensaft und grüner Lebensmittelfarbe. Die dritte Gruppe wurde nochmal in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine hat ein Quiz zusammengestellt und die andere hat Fotos gemacht und diesen Bericht geschrieben. Danach sind wir alle in den Englischraum gegangen. Wir haben uns auf Stühle gesetzt und dann den Moderatoren zugehört. Sie haben uns gesagt, dass wir ein Pub-Quiz zum Thema St. Patricks Day machen und den Tänzern zugucken. Währenddessen konnten wir die Snacks essen. Wir gratulieren Finja und Delenn zum Gewinn des Quizes.

Winterlager der Caroline-Neuber-Schule in Johanngeorgenstadt

Vom 22. bis zum 26. Januar 2024 fand das diesjährige Winterlager der Caroline-Neuber-Schule statt. Der Schwerpunkt des Skilagers lag ursprünglich auf dem Erlernen des Skilanglaufs, allerdings machte uns das milde Wetter in Johanngeorgenstadt nach den ersten beiden Tagen mit Materialkunde und einer Einführung und Erprobung grundlegender technischer Fertigkeiten einen Strich durch die Rechnung. Dennoch fanden sich in der Stadt im Erzgebirge mit seiner alten Bergbautradition spannende Alternativen, um den Schülerinnen und Schülern ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.


Während die Schneemengen also nicht ausreichten, um an allen Tagen auf den Loipen unterwegs zu sein, nutzten wir die Gelegenheit, wandernd die Umgebung und damit ein wenig die erzgebirgische Kultur zu erkunden oder uns im nahegelegenen Hallenbad auszutoben. Zu den Highlights dieser Woche zählte aber vor allem das Bouldern in der örtlichen Kletterhalle. Hier war neben Kraft und Geschick vor allem Mut gefragt.


Nach viel Bewegung an der frischen Luft wurden wir in unserer Unterkunft in Johanngeorgenstadt stets reichhaltig verpflegt und es folgten im Abendprogramm eine Nachtwanderung mit Fackeln, der Nachtskilauf im Flutlicht, eine Mini-Disco und ein Quizabend.
Trotz wenig winterlicher Wetterverhältnisse erlebten die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen eine unvergessliche Woche, erprobten zum Teil unbekannte Sportarten und schlossen dabei neue Freundschaften.